FAQs

FAQs über mich und meine Let’s Plays…

Youtube: http://youtube.com/tomdotio
Twitter: https://twitter.com/tomdotio


FAQs:

Diverse Fragen:

F: Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wird, was kann ich machen?
A: Ich habe ein Format names “Posteingang”: http://tom.io/posteingang/
Vielleicht wurde die Frage dort beantwortet – wenn nicht, dann stelle sie gerne per Mail!


“Persönliche” Fragen:

F: Woher kommst Du?
A: Aus Innsbruck in Tirol, Österreich.

F: Wo wohnst Du?
A: In Schaffhausen in der Schweiz.

F: Was machst Du beruflich?
A: Ich arbeite für Urban Games als Community- und Projektmanager.

F: Wie alt bist Du den?
A: Baujahr 1980.

F: Wer ist “M”?
A: Siehe Video Special 1000.

F: Kannst Du Japanisch?
A: Nein. Ich übersetze alles mit OCR- und Übersetzungs-Software.

F: Was spielst Du abseits der LPs?
A: Hauptsächlich Simulationen, Adventures und Rollenspiele.


Let´s Play Fragen:

F: Was sagst Du da immer am Anfang bzw. Schluss vom Video!?
A: Die Begrüßung ist: “Hallo und griaß ench zurück zu …” – “griaß ench” ist eine typisch bayrisch/westösterreichische Begrüßung und bedeutet nichts anderes als “(ich) grüße euch”. Die Verabschiedung ist: “Tschüß, Tschau, pfiat ench und baba”. Tschüß dürfte bekannt sein, “Tschau” ist vom italienischen “Ciao” abgeleitet. Im deutschen Sprachgebrauch ist “Tschau” aber im Gegensatz zu “Ciao” eine Verabschiedung. “pfiat ench” leitet sich von “behüte euch (Gott)” ab, wird aber im bayrisch/westösterreichischen Raum auch von nicht gottgläubigen Menschen als Verabschiedung verwendet. “baba” ist eine typische Wiener/ostösterreichische Verabschiedung.

F: Wie wird Dein YouTube-Name ausgesprochen?
A: tom dot io. In 3 getrennten Wörtern, alles auf englisch. Noch besser ist einfach “Tom”. 🙂
Mit “tom dotsio” – wenn auch falsch – fühle ich mich auch angesprochen. 😉

F: Spielst Du mal einen Shooter oder ein Sportspiel am Kanal?
A: Sportspiele grundsätzlich nein. Shooter spiele ich selten und auch nur privat, dann dafür aber gerne.

F: Warum spielst Du nicht mehr Minecraft?
A: Ich habe mich “abgespielt” …

F: Darf ich Dir ein Kanaldesign machen?
A: Natürlich gerne, aber ich kann vorab sagen, ich werde bei meinem bleiben. 😉

F: Magst Du mal Spiel …… LPen?
A: Ich werde es mir gerne überlegen. Schicke Deinen Vorschlag am besten per Email!

F: Wie komme ich an eine Lizenz, um ein Spiel bei YouTube zeigen bzw. monetarisieren zu dürfen?
A: Den Publisher oder Entwickler fragen! Einfach eine Email schreiben, viele antworten sehr schnell und freundlich. Bei einigen Spiele (z.B.) Minecraft hat das der Publisher pauschal erlaubt. Alternativ eine Partnerschaft mit einem Netzwerk eingehen, die bringen oft die nötigen Verbindungen mit ein.


Technische Fragen:

F: Läuft Spiel X mit einem 64bit-Windows?
A: Pauschale Antwort: Ja, so lange es sich bei Spiel X um ein Let’s Play von mir handelt, da ich alle Spiele, die ihr bei mir seht, unter Windows 7 64bit oder DosBox spiele. Eine der wenigen Ausnahmen war SimTower, das lief bei mir im Windows-XP-Mode.

F: Was für einen PC hast Du?
A: Eigentlich wollte ich meine Daten dazu nicht veröffentlichen, es wird aber sehr oft gefragt. Das ist KEINE Kaufempfehlung, der Rechner ist auf meine Bedürfnisse zugeschnitten.

Aktuell – ab Dezember 2014
Silent BTO-PC
CPU: i7 4790k – 4 x 4,0 GHz mit Noctua NH-D15
Ram: 16 GB DDR3 32 GB DDR3 (Feb. 2019)
Mainboard: Asus Z97-A
Graphikkarte: Nvidia GTX 970 Nvidia RTX 2080 Ti (Feb. 2019)
System-Platte: Force 3 240 GB, Spiele-Platte: Samsung 850 Evo 500 GB, Aufnahme-Platte: 2 x WD RED Raid Edition 2TB

Vorher – Dezember 2011 bis November 2014
Silent BTO-PC
CPU: i7 980 – 6 x 3,4 GHz mit Noctua NH-U12P
Ram: 24 GB DDR3 (Tripple Channel)
Mainboard: Asus WS P6T Professional mit ASUS U3S6 für SATA3 / USB 3.0
Graphikkarte: Nvidia GTX 770
System-Platte: Force 3 180 GB, Spiele-Platte: Force 3 240 GB, Aufnahme-Platte: Seagate ST3000DM 3TB

Aktuell:
Massenspeicher: QNAP TS-439 Pro II
Bildschirme: 2 x Samsung S27A850
Maus: zum Spielen Razer Death Adder, zum Aufnehmen Nexus SM-8500B – Keyboard: Cherry Strait Black

F: Was für ein OS nutzt Du:
A: Zum Spielen und Aufzeichnen Windows 7 64Bit und Windows 10 64bit, für andere Zwecke gelegentlich Linux (Fedora und CentOS).

F: Mit was nimmst Du Sprache auf?
A: Rode NT1-A an Preamp Presonus Audiobox 22VSL und Creative SB X-Fi. Audacity als Software für Sprach-Audio.
Früher T-Bone 440 von Thomann. Günstig und gut, aber nicht sehr rauscharm. Nachbearbeitung mit Rauschfilter ist nötig.

F: Mit was zeichnest Du das Spiel auf?

A: Nvidia Shadowplay / Geforce Experience für Video und InGame-Sound
Zum Teil auch (je nach Spiel und Anwendungsfall):
Fraps
Dxtory
OBS
DosBox-Video und InGame-Sound mit dem DosBox-internen Aufzeichnungstool.

F: Mit was schneidest Du?
A: Adobe Premiere, wahlweise DaVinci Resolve

F: Mit was für Einstellungen renderst Du?
A: Adobe Premiere: 2 pass – 32000bit Zielrate / 50000bit Max bei 1080p@60fps High Profile, 4.2, Keyframeabstand 15.
DaVinci Resolve: YouTube preset, keine Bitratenbeschränkung bei 2160p@6fps, High Quality, High Profile, 5.2, Keyframeabstand 15.

Früher MeGUI (bis Mitte 2014):
1080p auf 2pass Encoding (Slow Preset, High Profile, mit 8000 bit Zielrate), 720p 1pass mit Target Quality 23. Bei stark bewegten Videos (habe ich selten) lohnt es sich eventuell am ME Alogrithmus zu drehen.

F: Welchen Codec verwendest Du?

A: Während des Schneidens bzw. zum Aufnehmen
Shadowplay: Nvidia NVENC
Dxtory: Lagarith oder MagicYUV
Fraps: FPS1
OBS: x264 oder Nvidia NVENC
zum Uploaden auf Youtube MP4 H.264 / AAC

F: Premiere ist mir zu teuer! Was gibt es sonst?
A: Z.b. DaVinci Resolve und eine weitere Menge – die favorisierte Suchmaschine gibt gerne Auskunft! 🙂